LiveConfig - Cache und Komprimierung aktivieren

Aus HOSTING-STATION55 - Webhosting Wiki / FAQ
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um mod_pagespeed ein oder auszuschalten, erstellen Sie bitte eine Text Datei mit folgenden Inhalt und benennen diese nach dem Bearbeiten in .htaccess um:

ModPagespeed on

Oder um Pagespeed zu deaktivieren (off)

ModPagespeed off

Und nennen Sie dieses Text Datei in .htaccess um und laden diese .htaccess in den html Ordner auf Ihren Webspace hoch.


Nachfolgend weitere Cache Funktionen, die über eine .htaccess Datei eingestellt und aktiviert werden können:

Mit den folgenden Einstellungen wird Ihre Webseite durch GZIP Komprimiert und der Cache mit Mod_headers und ETAGs gesteuert um einen schnelleren Seitenaufbau zu ermöglichen, außerdem wird hier die empfohlenen Weiterleitung auf die www. Domain aktiviert.

Ihre Domain ist zukünftig nur noch über www. erreichbar, wie das Suchmaschinen wie Google und Co. Empfehlen um doppelten Content zu vermeiden.

Funktionen wie Keep Alive sind bereits aktiviert und müssen nicht per .htaccess aktiviert werden.


Um diese Funktionen zu aktivieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Laden Sie folgende .htaccess in den html Ordner auf Ihrem Webspace.

Diese .htaccess hat folgende Einträge:

Cache Module Aktivieren

<IfModule mod_headers.c></p> Header append Vary Accept-Encoding</p> </IfModule></p>

ExpiresActive On

ExpiresDefault A0

# 2 WOCHEN

<filesMatch ".(flv|ico|pdf|avi|mov|ppt|doc|mp3|wmv|wav|mp4)$">

ExpiresDefault "access plus 2 weeks"

</filesMatch>

# 5 MINUTEN

<filesMatch ".(jpg|jpeg|png|gif|swf)$">

ExpiresDefault "access plus 5 minutes"

</filesMatch>

# 5 MINUTEN

<filesMatch ".(txt|xml|js|css|php)$">

ExpiresDefault "access plus 5 minutes"

</filesMatch>

# Turn ETags Off

<ifmodule mod_headers.c>

Header unset ETag

</ifmodule>

FileETag None

AddDefaultCharset utf-8

Options +SymLinksIfOwnerMatch

# AUF HTTPS UND WWW UMSTELLEN

RewriteEngine On

RewriteCond %{HTTP_HOST} (?!^www\.)^(.+)$ [OR]

RewriteCond %{HTTPS} off

RewriteRule ^ https://www.%1%{REQUEST_URI} [R=301,L]

ExpiresDefault

Beachten Sie bitte die ExpiresDefault Einstellungen, diese können angepasst werden und sollten auf die eigenen Bedürfnisse der Webseite eingestellt werden. Je höher der Wert, desto länger wird z.B eine Datei im Browser Cache gespeichert.

Bestimmte Content Management Systeme erfordern einen kleinen ExpiresDefault Einstellung, da sonst wichtige Dateien im Cache abgelegt werden, die z.B stündlich geändert werden.

Sie können auch bestimmte Dateien ausschließen, in dem Sie die betreffende Dateiendung aus der htaccess entfernen oder die Aktualisierung statt 2 Wochen auf 5 Minuten setzen, z.B A0.


Folgende ExpiresDefault Einstellungen sind möglich:

  • years
  • months
  • weeks
  • days
  • hours
  • minutes
  • seconds