LiveConfig - Kunden und Verträge verwalten

Aus HOSTING-STATION55 - Webhosting Wiki / FAQ
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kunden über LiveConfig verwalten

Ab der Standard-Lizenz können Sie mit LiveConfig eigene Kunden verwalten. Zum Anlegen eines neuen Kunden klicken Sie auf den Menüpunkt „Kunden“ und dann auf den Button „Neuer Kunde..." Es öffnet sich ein Popup-Fenster, mit dem die notwendigen Informationen zum neuen Kunden abgefragt werden:

LiveConfig : Kunden hinzufügen

• Kundennummer: eine völlig frei wählbare Nummer; darf nur aus Ziffern bestehen und nicht doppelt vergeben werden

• Vertragspartner:
 wählen Sie hier den Vertragspartner aus (bei Firmenkunden ist das beispielsweise die jeweilige GmbH)

• Kontaktperson:
 die kann die selbe Person sein wie der Vertragspartner, kann aber z.B. auch der Geschäftsführer oder der IT-Ansprechpartner beim Kunden sein

• Rechnungskontakt:
 für den Rechnungsempfänger kann ebenfalls ein abweichender Kontakt ausgewählt werden

• Benutzername/Passwort:
 die Zugangsdaten zu LiveConfig für den neuen Kunden. Der Benutzername kann frei gewählt und später auch jederzeit geändert werden. Dieser Benutzername hat nichts mit den FTP-Zugangsdaten zu einem Hostingvertrag zu tun.
Unter Kontaktdaten können Sie die Person auswählen, mit der diese Zugangsdaten verknüpft werden sollen (standardmäßig ist das ebenfalls der Vertragspartner).

Kundendetails

Wenn Sie den neuen Kunden gespeichert oder einen Kunden aus der Übersichtsseite ausgewählt haben, öffnet sich die Detail-Ansicht für den Kunden. Es werden die Kundenstammdaten, die dem Kunden zugeordneten Benutzer sowie die Berechtigungen angezeigt: Kundendetails

Admin-Sitzung

In der Benutzer-Liste können Sie einen Benutzer auswählen und mittels Klick auf „Passwort ändern“ dessen LiveConfig-Passwort ändern (FTP- oder Datenbankpasswörter bleiben davon unberührt). 
Mit einem Klick auf „Verbindung starten“ öffnet sich ein neues Browserfenster (bzw. ein neuer Tab), in welchem Sie nun praktisch als dieser Benutzer angemeldet sind. Sie erhalten exakt die selben Informationen auf dem Bildschirm wie der jeweilige Benutzer, wenn er sich direkt angemeldet hätte - der einzige Unterschied besteht im Hinweis auf eine „Admin-Sitzung“ in der Kopfzeile.

Kunden sperren

Um einen Kunden zu sperren, klicken Sie auf den Button „Kunde bearbeiten“. Dort kann in der Dropdown-Box „Status“ der gewünschte Zustand eingestellt werden:

• aktiv: der Kunde ist ganz normal aktiviert

• gesperrt: der Kunde ist gesperrt - Anmeldungen über LiveConfig und FTP sind nicht mehr erlaubt, alle anderen Dienste funktionieren aber noch.

• deaktiviert: der Kunde ist deaktiviert - alle Domains werden deaktiviert, Anmeldungen über LiveConfig und FTP sind nicht mehr möglich, Abruf und Versand von E-Mails ist nicht mehr möglich.

Bei Wiederverkäufern wirkt sich diese Einstellung auch auf alle untergeordneten Kunden aus.

Verträge

Der Karteireiter „Verträge“ zeigt alle dem Kunden zugeordneten Verträge an. Wird ein Vertrag ausgewählt, werden zusätzlich die Eigenschaften und Berechtigungen für diesen Vertrag dargestellt.

Über einen Klick auf „Neuer Vertrag...“ kann dem Kunden ein neuer Vertrag eingerichtet werden.

Domains

Unter dem Karteireiter „Domains“ können den einzelnen Verträgen Domains zugeordnet werden: Benutzerverwaltung

IDN-Domains werden automatisch erkannt und in die entsprechende Punycode-Darstellung umgerechnet. Falls der gewählte Vertrag des Kunden auch Webspace enthält, werden außerdem automatisch zwei Subdomains (einmal mit „leerem“ Hostnamen und einmal mit „www“) angelegt.

Benutzerverwaltung

Wenn der aktuelle Benutzer die nötigen Berechtigungen besitzt, so können unter dem Menüpunkt Benutzer weitere Benutzer angelegt und verwaltet werden.

In der Box Berechtigungen können die Rechte für zusätzliche Benutzer genau eingestellt werden.

Wenn ein Kunde beispielsweise mehrere Verträge hat, können die Zugriffsrechte eines Benutzers auf nur einen bestimmten Vertrag oder gar nur einzelne Funktionen eines Vertrags begrenzt werden.